Cover von Willensfreiheit wird in neuem Tab geöffnet
E-Medium

Willensfreiheit

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Keil, Geert (Verfasser)
Verfasserangabe: Geert Keil
Medienkennzeichen: SAS
Jahr: 2017
Verlag: Boston ; Berlin, De Gruyter
Mediengruppe: E-Book
Link zu einem externen Medieninhalt - wird in neuem Tab geöffnet
Download Zum Download von externem Anbieter wechseln - wird in neuem Tab geöffnet

Exemplare

StandorteStatusVorbestellungenFristAusleihhinweis
Standorte: Online-Ressource Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist: Ausleihhinweis:

Inhalt

Das Buch verschafft einen Überblick über die jüngere Willensfreiheitsdebatte, wobei es auch die Konsequenzen der Hirnforschung für das Freiheitsproblem erörtert. Zudem entwickelt der Autor eine eigene, fähigkeitsbasierte Konzeption der Willensfreiheit. Geert Keil argumentiert: Die wohlverstandene Fähigkeit, sich so oder anders zu entscheiden, ist mit den Befunden der empirischen Wissenschaften vereinbar, nicht hingegen mit der metaphysischen Lehre des Determinismus.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Keil, Geert (Verfasser)
Verfasserangabe: Geert Keil
Medienkennzeichen: SAS
Jahr: 2017
Verlag: Boston ; Berlin, De Gruyter
E-Medium: Campus-Zugang zum Volltext opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Bb
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-11-053345-3
2. ISBN: 978-3-11-053348-4
Beschreibung: 3. vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage, 1 Online-Ressource (VIII, 322 Seiten)
Schlagwörter: Philosophie
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: E-Book